Landbücher

Ich liebe das Leben auf dem Land und es gibt so viele wunderbare Bücher dazu, von denen ich euch zukünftig gerne das eine oder andere auf meiner neuen Blogseite „Landbücher“ vorstellen möchte.

Hier findet ihr also zukünftig meine ganz persönlichen Buchlieblinge – jede für sich ganz individuell und doch haben alle eins gemeinsam: sie erzählen in unterschiedlicher Form und Weise etwas über das Landleben. 

Ich würde mich freuen, wenn ihr ab und zu mal vorbeischaut – und ich würde mich auch sehr freuen, wenn ihr mir eure Meinung zu dem Buch im Kommentar schreibt.

Oder folgt mir auf meinem Instagram-Account #landbuecher. Dort werde ich meine Buchempfehlungen ankündigen.

Landbücher
„Die Lichtung“ von Jean Hegland

„Die Lichtung“ von Jean Hegland

Der dystopische Roman „Die Lichtung“ erzählt von den Schwestern Nell und Eva, die mit ihren Eltern abgeschieden in einem kleinen Haus am Waldrand leben. Eines Tages bricht die Stromversorgung ab, Benzin und Lebensmittel gehen aus.  Zusammen mit ihrem Vater fahren die...

„Bergland“ von Jarka Kubsova

„Bergland“ von Jarka Kubsova

Was machen ländliche Orte mit den Menschen, die schon seit Generationen dort leben und was wird aus ihnen, wenn sich diese Orte in der Gegenwart verlieren? In dem Roman „Bergland“ versucht die Schriftstellerin Jarka Kurbsova eine Antwort auf diese Frage zu finden....

„Wald“ von Doris Knecht

„Wald“ von Doris Knecht

Marian rechnet ab. Mit Oliver, ihrer langjährigen Beziehung; mit dem charismatischen Bruno, der es mit der Wahrheit nie so ernst nahm und mit ihrem früheren Leben. Aber am meisten mit sich selbst. Denn ihre einstmals so großen Zukunftspläne haben sich in Schall und...