Kennt Ihr das Gefühl:

Ihr sucht ein neues Haus oder eine neue Wohnung, habt einen Termin gemacht für eine erste Besichtigung und das Erste, was ihr beim Betreten der Räume denkt, ist „Jaaa, das ist es. So habe ich es mir vorgestellt. Hier möchte ich sein!“

So ähnlich ging es mir vor einigen Jahren, als mein Mann und ich die Entscheidung getroffen hatten, unser Haus in der Nähe von Düsseldorf zu verkaufen und stattdessen eine kleine Stadtwohnung und für die Wochenenden ein Landhaus zu suchen, um unserem Leben ab und zu eine andere Taktung zu geben.

Kontakt

Kreuzstich und Zwiebelmuster
Regina Woday
Obenaltendorf 17
21756 Osten
kontakt@kreuzstichzwiebelmuster.de

Das bin ich …

und meine Irish-Setter-Hündin Phely. Was gibt es noch zu sagen: Ich bin in Schleswig-Holstein geboren und auf dem Land, besser gesagt in einem 800-Seelen-Dorf, aufgewachsen. Also eine echte Landpomeranze! Um das zu ändern, bin ich in jungen Jahren nach Hamburg gezogen, dann von dort nach Sylt, dann von dort nach Brüssel und dann (inzwischen verheiratet) nach Düsseldorf.

Ich bin selbständig und beruflich in den letzten zwanzig Jahren viel in der Weltgeschichte herumgeflogen. Aber irgendwann möchte man irgendwo ankommen. Oder zumindest einen Ausgleich finden. Und den habe ich hier im Niedersächsischen Kehdingen in Form eines 100 Jahre alten Resthofes gefunden.

Herzlichst,
Regina

Regina Woday ist Inhaberin der Agentur WODAY COMMUICATION GMBH und arbeitet seit über 25 Jahren
für Kunden im In-und Ausland im Bereich Public Relations.

Aktuelle Beiträge

Landleben mit Phely (1)

Wie geht Leben auf dem Land ohne Hund? Geht ganz bestimmt – aber ich persönlich kann mir das gar nicht mehr vorstellen. Wir waren schon einige Jahre auf unserem Resthof, als ich zufällig über eine Züchteranzeige stolperte: „Irish Setter Welpen, Wurfstärke 5.3 zu...

Sehnsuchtsort Landleben (3)

Die Rückkehr auf das Land war auch eine Rückkehr zu den heimatlichen Wurzeln. Umsetzbar war dieser Schritt aufgrund meiner beruflichen Selbständigkeit – und der Tatsache, dass die digitale Welt auch im ländlichen Bereich ihren Einzug gehalten hat. Naja oder sagen wir...

Ohne Worte

Hier im Kehdinger Land sind die Menschen bekannt dafür, dass sie kein Wort zu viel sprechen. Man könnte dazu auch wortkarg sagen. Laut Duden bedeutet wortkarg „mit seinen Worten sparsam sein“. Tja. Das trifft es genau. „Jo“ ist hier ein vollständiger Satz mit Subjekt,...